Termin-ID: 2845509

Rockt die AWO – Inklusive Gesellschaft

Wann:14.09.2018, 14:00 Uhr
Wo:AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V., Lübbenau

Rockt die AWO – Inklusive Gesellschaft
Bereits vor dem großen AWO Fest "Rockt die AWO" - am 14. September ab 14.00 Uhr in Lübbenau – haben sich Lübbenauer AWO Einrichtungen mit dem FabLAB machbar Potsdam zusammengeschlossen, um das Forschungsprojekt des BMBF FabulandLABS (https://www.photonikforschung.de/projekte/open-innovation/projekt/fabulandlabs.html) für einen Praxisworkshop nach Lübbenau zu holen und innovative Hilfsmittel selber zu entwickeln.

Zu den Initiatoren gehören die AWO Jugendarbeit OSL – Projekt makerkutsche, die AWO Bildungszentrum – Berufliche Schule für Sozialwesen, als auch die AWO Spreewaldwerkstätten – Standort Lübbenau. In den Räumen der Technikschule cleverinside.de wurden Schülerinnen und Schüler in die Making- und Design-Thinking-Prozesse durch Frank Thorhauer (AWO Jugendarbeit) eingeführt. Sie haben erste Hilfsmittelideen per Knete und Papier modeliert und ausprobiert. Auch ein 3D Drucker wurde eingesetzt, um beispielsweise kontrastreiche und fühlbare Aufsätze für eine Tastatur zu entwickeln, welche sehschwachen Menschen die Bedienung erleichtern kann.

In den AWO Spreewaldwerkstätten werden nun im Laufe der Woche mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den für dieses Thema sensibilisierten Heilerziehungsschülerinnen und –schülern und ihren Projektleitern die Probleme und ein ggf. entstehender Optimierungsbedarf analysiert. Hierfür werden die Teilnehmenden die ersten Hilfsmittel bei ihren täglichen Arbeitsabläufen einbringen und gemeinsam Ideen für weitere Hilfsmittel entwickeln, um noch selbstbestimmter und selbstständiger agieren zu können. Bei der Praxisumsetzung der Ideen hilft das mobile Fablab aus Potsdam von der machbar Potsdam. In ihrem Anhänger sind alle Werkzeuge für ein Rapid Prototyping vorhanden: 3D Drucker, Freies Wlan, CnC-Fräse, Lasercutter und eine Holzwerkstatt.

Interessierte haben die Möglichkeit, Fragen zum Projekt am 14.09.2018 beim AWO Fest (14-20.00 Uhr, Thomas-Müntzer-Straße 11-12, 03222 Lübbenau) zu stellen bzw. sogar selber tätig zu werden und somit ein kleines bisschen die Welt zu verbessern.
Weitere Informationen der AWO Einrichtungen sowie eine Terminübersicht erhalten Interessierte auch auf der Internetseite www.awo-bb-sued.de bzw. bei Facebook unter www.facebook.com/awobbsued.