Termin-ID: 2855015

126. Hahnrupfen der Domowina-Jugend

Wann:28.07.2019, 14:00 - 18:00 Uhr
Wo:Domowina Jugend Burg, Burg

126. Hahnrupfen der Domowina-Jugend
Sorbisches-wendisches Brauchtum: Hahnrupfen - £apanje kokota

Ein besonderer Höhepunkt im bäuerlichen Arbeitsjahr war das Einbringen der Kornernte.

Man feierte ihn mit verschiedenen Bräuchen, so dem Hahnschlagen (zabijanje kokota), dem Hahnrupfen (?apanje kokota) und dem Stollenreiten (rejtowanje wo ko?ac).
In Burg wird der Brauch des Hahnrupfens gepflegt.

Auf dem Feld, wo die letzte Korngarbe gefallen ist, wird eine mit Eichenlaub umwundene Pforte aufgestellt. In diese Pforte wird ein toter Hahn, der als Fruchtbarkeitssymbol gilt, aufgehangen. Die Burschen reiten im Galopp durch das Tor und versuchen, Kopf und Flügel zu ergattern.

Wem dies gelingt, wird zum Erntekönig gekrönt und darf sich aus dem Kreis der Mädchen in den festlichen Tanztrachten eine Königin wählen.

27.07.2019 Reiterball zum Hahnrupfen
28.07.2019 Hahnrupfen

Preisinformationen

Eintritt frei