Termin-ID: 2913931

Adel verpflichtetTIPP

Wann:23.01.2020, 10:30 - 17:30 Uhr
Wo:Museum Schloss und Festung, Senftenberg

Adel verpflichtet
Wer hat nicht als Kind davon geträumt einmal in einem Schloss zu wohnen? Aber wie lebte es sich vor zwei Jahrhunderten eigentlich wirklich in einem Adelshaus? Ab dem kommenden Samstag, 07. Dezember 2019 bis zum 01. März 2020 können Besucher im Museum Schloss und Festung Senftenberg die Schlosskultur des 18. und 19. Jahrhunderts entdecken. Vom Zeremoniell über die Jagd bis zur gedeckten Tafel geht die neue Sonderausstellung „Adel verpflichtet“ dem Leben im Schloss auf die Spur. Wie speiste man, was trank man, wo schlief, tanzte, feierte oder bildete man sich in den europäischen Adelshäusern vor zwei Jahrhunderten? Kostbare Möbel, Bücher, Gemälde und Geschirr aus der Museumssammlung erzählen vom Leben in einem Adelshaus und dem Streben nach Repräsentation unter den Herrschenden. Dabei wirft die Ausstellung auch einen Blick auf die Schlösser der Umgebung.
Selbst in die Rolle der Schlossbewohner zu schlüpfen, dazu laden mehrere Mitmachstationen in der Ausstellung ein. Nach Anleitung der Dresdener Barocktanzgruppe „Les amis de la danse baroque“ kann man sich im Menuett üben oder an der Fotostation mit Requisiten sein eigenes repräsentatives Herrscherporträt komponieren. Die Ausstellung zeigt mit privaten Leihgaben, welche Kleidung im Barock in Mode war und mit welchen Freizeitvergnügen man die Langeweile vertrieb. Für Kindergruppen hat Museumspädagogin Christiane Meister ein eigenes Begleitprogramm entwickelt. Mit Reifrock, Rüschenkragen und Perücke verkleidet, werden Jungen und Mädchen ab 5 Jahren zu Mitgliedern der barocken Hofgesellschaft und probieren, wie man einen standesgemäßen Knicks vollführt, mit dem Fächer „spricht“ oder zur Musik des 18. Jahrhunderts tanzt. Zu freien Terminen für Gruppen und Kindergeburtstage informiert das Museum unter Tel: 03573-870 2404 oder unter museum@osl-online.de.
Die Hofkultur in allen Facetten entdecken, kann man außerdem an den beiden Familiennachmittagen, die das Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz am 26. Januar und 16. Februar 2020 (jeweils 14 bis 17 Uhr) plant. Mit Barocktanz, Mitmachstationen zur Mode und zum Leben bei Hofe sowie Märchengeschichten von Königen, Prinzen und Prinzessinnen und Schauspiel mit dem Wandertheater Schwalbe tauchen Kinder und Erwachsene in die Welt des Adels ein.

© Lausitzer VerlagsService GmbH 2019